Indian Spiced Butternut Squash

Zutaten für 2 Personen:

 

1 mittelgroßer Butternutkürbis, der Länge nach halbiert und entkernt

1 TL Kreuzkümmel, gemahlen

1/2 TL Koriandersamen, gemahlen

1/2 TL schwarze Pfefferkörner, gemahlen

1/2 TL Chiliflocken

1 TL Garam Masala

2 EL mildes Olivenöl, z.B. Olive Joy Athinolia

100 g Spinatblätter, grob gehackt

200 g Feta, zerkrümelt

2 Knoblauchzehen, fein gehackt

4 TL Minzblätter, gehackt

10 getrocknete Tomaten in Öl, grob gehackt

Abrieb und Saft einer Zitrone

Salz

 

 

Zubereitung: 

 

Den Ofen auf 200°C (Ober-/Unterhitze) vorheizen.

Die Kürbishälften mit der Schnittseite nach oben auf ein Backblech legen. Kreuzkümmel, Koriandersamen, schwarzen Pfeffer, Chili, Garam Masala und das Olivenöl miteinander vermischen und die Kürbis-Schnittflächen mit der entstandenen Paste mit den Händen gleichmäßig einreiben. Den Kürbis etwa 45 Minuten lang im Ofen backen, bis er weich ist (mit einem Messer zwischendurch überprüfen).

In der Zwischenzeit die Füllung herstellen, indem man Spinat, Feta, Knoblauch, getrocknete Tomaten, Minzblätter und den Zitronensaft miteinander vermischt.

 

Den Kürbis aus dem Ofen holen, wenn er gar ist, und das Kürbisfleisch mit einem Löffel vorsichtig herauskratzen. Dabei einem etwa 1 cm dicken Rand lassen. Das Kürbisfleisch mit den Zutaten für die Füllung vermischen, salzen und alles in die ausgehöhlten Kürbishälften füllen. Den Zitronenabrieb darüberstreuen und erneut für 10 Minuten in den Ofen geben.

 

Fertig! Guten Appetit! :)