Italienisches Pesto mit ATHINOLIA

Rezept von: Nils Niemeyer

Zutaten:

200g getrocknete Tomaten (trocken)
125 g Ruccola
150 g Parmesan
150 g Nuss-Mix (z.B. Haselnuss, Walnuss, Pinienkerne, Erdnuss, Sonnenblumenkerne, Mandel)
1 Knoblauchzehe
Olive Joy Athinolia
Salz und Pfeffer


Zubereitung:

Nuss-Mix in einer Pfanne auf mittlerer Flamme rösten bis sie goldbraun sind. Vom Feuer nehmen und beiseite stellen. Jetzt Athinolia in die Pfanne geben und die getrockneten Tomaten mit dem grob gehackten Knoblauch leicht anbraten. Abgelöscht wird das ganze mit etwas Wasser (Ca. 50-100ml) und auf niedriger Flamme köcheln lassen, bis die Tomaten Feuchtigkeit gezogen haben und das Wasser eingekocht ist.

Super. Die Tomaten inkl. gesamten Pfanneninhalt pürieren. Entweder mit einem Pürierstab in einem hohen Gefäß oder mit dem Standmixer. Zu dem Tomatenpüree nach und nach Ruccola, Nuss-Mix und feingeriebenen Parmesan hinzugeben und kontinuierlich Athinolia-Öl nach Geschmack zugeben. Das Ganze wird ständig püriert. 

Jetzt noch mit Salz und Peffer abschmecken. Bravo! Buon apetito.

Kleiner Tipp, wenn ihr das Pesto in ein Glas abfüllt und die Luft aus den Zwischenräumen bekommt, einfach die Oberfläche mit Olivenöl bedecken und das leckere Pesto hält sich einige Tage frisch im Kühlschrank.

IMG_1491-Kopie2