Vegane Kürbissuppe mit Curryfencheleinlage

ZUTATEN: 

 

1 Hokkaidokürbis

2 Kartoffeln

2 Möhren

1 Zwiebel

1 Knoblauchzehe

500ml Kokosmilch

1 Fenchel

Koriander

Currypulver

1 Schuss KORONEIKI

Gemüsebrühe

Salz

Pfeffer

 

 

ZUBEREITUNG:

 

Alles kleinschneiden. Zwiebeln und Knoblauch in Olivenöl andünsten. Kürbis, Kartoffeln, Möhren dazu und kurz anbraten. Mit Brühe (nach Augenmaß) auffüllen und weich kochen lassen.

Währendessen den Fenchel in dünne Streifen schneiden und mit Salz und Pfeffer in Olivenöl anbraten bis er weich ist. Kurz vor dem aus der Pfanne nehmen mit Currypulver würzen.

Die Hälfte der Brühe abschütten und mit Kokosmilch auffüllen. Pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Angebratenen Fenchel dazu. Jetzt noch mit einem Schuss olive joy Koroneiki und Korianderblättern garnieren. Fertig!

 

Guten Appetit! :-)